Home

HKEn

NO RISK NO PAIN – NO LIFE NO GRIEF – NO JOY NO JOY – NO JOY NO JOY. Soloausstellung im FOX Wien 2022.
Foto: Stefan Lux

NO RISK NO PAIN – NO LIFE NO GRIEF – NO JOY NO JOY – NO JOY NO JOY ist ein Zuruf, ist ein reminder, ist ein Gedicht. Einmal aus der Welt gefallen, dient der situative Solipsismus als Vehikel, um durch Raum und Zeit zu kommen. Ich montiere Gelebtmaterial zwischen Beiläufigkeit und Dramatisierung. Mein Bein und das Monströse treten als sich wiederholende Motive meiner Arbeit in Erscheinung, während das Bild vor seiner Entwertung zittert. Die Begriffe Bodyhorror und Cyborg auf ihre Alltagstauglichkeit abklopfen. Ich hole mir das Essay-Video zurück, die Mini-DV, die Handkamera, den Zoom. No risk no pain.“
HK


Aktuell ->
Blog / Archiv ->
Kontakt ->
CV ->

LITERATUREMPFEHLUNG: 
Re-Constructing Femininities. Perverting Performance in Hannahlisa Kunyik’s Susanne fotografiert mich beim Bade (2011/2012/2018). Ein Artikel von Annemarie Novaczek (2022)